Das Märchen vom Nulltarif

Zahnersatz zum Nulltarif

Gesetzliche Krankenkassen versenden an Ihre Versicherten seit einiger Zeit Patienteninformationen zu günstigem Zahnersatz oder dem sogenannten Zahnersatz zum Nulltarif.

Immer häufiger stolpern Patienten über Werbung mit derartigem Inhalt. Die Kassen haben mit verschiedenen Zahnlaboren, deren Sitz zwar in Deutschland ist, diese jedoch im Ausland zu Dumpingpreisen fertigen lassen, spezielle Preisvereinbarungen getroffen. Mit Hilfe des Einkaufs von billigem Zahnersatz  soll das Portemonnaie des Patienten nicht belastet werden. Da zur heutigen Zeit,  jeder daran interessiert ist, Kosten zu sparen. Doch Vorsicht, bei den „Spargedanken“ treten häufig die Qualitätsaspekte in den Hintergrund!

Was erwartet die Patienten wirklich? Die Behauptung, es gibt einen „Zahnersatz zum Nulltarif“ ist falsch. Nur Regelleistungen werden für Patienten kostenlos angeboten. Was heißt das? Die Regelleistung ist in Deutschland durch den Gesetzgeber definiert. Sie ist eine medizinisch sinnvolle und zweckmäßige Basisversorgung.

Im Klartext: Schon der Wunsch nach einer kleinen ästhetischen Verbesserung in Bezug auf Materialauswahl und Behandlung ist auch bei den vermeintlichen Schnäppchenanbietern kostenpflichtig.