Glossar von Mundwerk Zahnästhetik

Beginnt mit Exakter Begriff
Alle A B C D E F G I K L M O P R S T V W Z
Page:  « Prev 1 2 3 Next »
Begriff Definition
Lebensdauer

Die Zeit der Funktionstüchtigkeit einer Versorgung, stark abhängig von der Qualität.

Legierung

Gemisch aus verschiedenen Metallen; die Benennung erfolgt nach dem Hauptbestandteil (z. B. Goldlegierung).

Metallkeramik

Keramik, die auf ein metallisches Käppchen gebrannt wird.

Minimalinvasivität

Eine die natürliche Zahnsubstanz schonende Therapie.

Modell

Durch Ausgießen einer Abformung (meist mit einem Spezialgips) gewonnenes Duplikat einer Zahnreihe.

Onlay

Kauflächenüberdeckende zahntechnisch gefertigte Füllung (Auflagefüllung).

Parodontose

Volkstümliche Bezeichnung für eine entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparates; meist ausgelöst durch länger belassene Plaque (die fachlich richtige Bezeichnung lautet Parodontitis).

Phonetik

Lehre von der Laut- und Stimmbildung; auf die Lautbildung nehmen auch Lippen, Zunge und Zustand der Frontzahnreihen Einfluss. Ein wichtiges zu beachtendes Kriterium für den Zahntechniker bei der Herstellung des Zahnersatzes.

Plaque

Durch Bakterien der Mundhöhle erzeugter Belag auf Zähnen und Zahnersatz; die Plaquebildung kann nur durch regelmäßiges und gründliches Zähneputzen vermieden werden.

Polymerisieren

Härtung bei Kunststoffen (durch das chemische Verknüpfen kurzer zu langen Molekülen).

Präparieren

Das gezielte Beschleifen eines Zahnes als vorbereitende Maßnahme zu seiner Versorgung.

Provisorium

Versorgung eines Zahnes oder einer Zahnlücke für eine begrenzte Zeit, etwa bis zur Fertigstellung des definitiven Zahnersatzes.

Restauration

Maßnahme und Ergebnis der Wiederherstellung von defekten Zähnen bzw. des Ersatzes von verloren gegangenen Zähnen.

Schichttechnik

Schichtung mehrerer unterschiedlich lichtdurchlässiger, zahnfarbener Materialien zur Imitation des Aufbaues natürlicher Zähne aus Dentin und Schmelz.

Schmelz

Härteste Substanz des menschlichen Körpers; überdeckt das Dentin der Zahnkrone.

Spanngummi

Dünnes Gummituch zum Abhalten jeglicher Feuchtigkeit bei der Zahnbehandlung. Es wird über den zu versorgenden Zahn geschoben, nur dieser ragt aus dem Spanngummi heraus, alle anderen Zähne und die Mundhöhle sind überdeckt.

Stiftaufbau

Aufbau eines Zahnes mit Stiftverankerung im Wurzelkanal.

Teilkrone

Eine nicht bis zum Zahnfleisch reichende Überkronung.

Teilprothese

Herausnehmbarer, an noch vorhandenen Zähnen des Kiefers durch Klammern, Teleskope, oder Geschiebe verankerter Zahnersatz.

Therapie

Maßnahmen und Vorgehensweisen zur Behandlung und Heilung.

Totalprothese

Herausnehmbarer Zahnersatz zum Ersatz der gesamten Zahnreihe nach Verlust aller Zähne eines Kiefers.

Veneer

Unter gewissen Umständen kann man defekte statt mit Kronen auch mit Veneers versorgen. Ein Veneer ist eine dünne Schale aus Keramik, die auf den Zahn aufgeklebt wird. Für Veneers muss weniger Zahnsubstanz abgeschliffen werden, als für Kronen. Das heißt bei Veneers wird die Zahnsubstanz besonders geschont. Dennoch ist das kein Patentrezept und kann nicht in allen Fällen angewandt werden. Entscheidend sind die individuellen Gegebenheiten.

Verblendkrone

Metallkrone, deren sichtbare Flächen aus Gründen der Ästhetik mit einem zahnfarbenen Material verkleidet (verblendet) sind.

Vollgußkrone

Aus einer Legierung gegossene, unverblendete Krone.

Vollkeramik

Restauration ausschließlich aus keramischen Materialien ohne Metallkäppchen.

Page:  « Prev 1 2 3 Next »
Glossary 2.8 uses technologies including PHP and SQL